Die kleine Pyramide e.V.

Wer wir sind

»Die kleine Pyramide e. V. Trier« ist ein gemeinnütziger Verein aus Trier, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, armen und kranken Kindern sowie ihren Familien aus dem ägyptischen Luxor zu helfen.

Künftig werden wir jedoch auch Jugend- und Sozialprojekte in Trier und Umgebung betreuen und fördern.

Die gesamte humanitäre, soziale und medizinische Arbeit des Hilfsvereins finanziert sich über Spendengelder. Eine der Hauptaufgaben des deutschen »Muttervereins«, seines Vorstandes und seiner inzwischen über 150 Mitglieder ist deshalb auch die Akquise von Spenden. Außerdem werden von Trier aus auch die Paten und Mitglieder betreut und verwaltet.

Die kleine Pyramide - Therapie- und Sozialzentrum in Luxor
Unser Therapie- und Sozialzentrum in Luxor

Historie

  • 1998: Gründung in Trier
    »Die kleine Pyramide e. V. Trier« wurde 1998 in Trier gegründet, um armen, kranken oder verwaisten Kindern aus dem ägyptischen Luxor und den Dörfern der Umgebung auf medizinischem Gebiet zu helfen. Bald wurden auch die ersten Patenschaften für bedürftige und kranke Kinder vermittelt. Im Lauf der Jahre wuchs die Zahl der betreuten Kinder stetig.
  • 2005: Registrierung in Ägypten
    Seit April 2005 ist »Die kleine Pyramide« auch in Ägypten offiziell registriert und anerkannt als eine nicht-staatliche Organisation (NGO). Der Name des ägyptischen Tochtervereins: »The small pyramid organization Luxor«.
  • 2013: Eigenes Zentrum in Luxor
    Seit Mai 2013 sind wir in unserem neuen eigenen Zentrum auf der Westbank von Luxor ansässig. Dank der erweiterten Platzkapazität können wir nun auch unser Programm und Angebot entsprechend ausbauen. Vor Ort stehen ein Kinderarzt, Physio- und Sprachtherapeuten, Sozialarbeiter, Sonderpädagogen, ein Anwalt und Kinderbetreuer für die Kinder unserer inzwischen 250 Familien zur Verfügung.
  • 2020/2021: Zurzeit 300 Familien in Betreuung
    Inzwischen betreuen wir in Luxor rund 300 Familien. Ca. 200 Kinder kommen wöchentlich in unser Zentrum zur Therapie und medizinischen Betreuung. Auch junge Studenten werden von uns gefördert. Mit neuem Logo und einem Internet-Relaunch starten wir ins 23. Jahr der Vereinsgeschichte.

Was wir tun

Aufgaben und Ziele

Im Mittelpunkt der Arbeit des Hilfsvereins steht das Bedürfnis jedes Kindes nach Gesundheit und Bildung.
Dieses Menschenrecht zu schützen, ist uns das größte Anliegen.

Vermittlug von Patenschaften

Vermittlung von Patenschaften im deutschsprachigen Raum und in Ägypten für besonders bedürftige Kinder und ihre Familien. Die Beiträge der Pateneltern tragen in erster Linie zum Lebensunterhalt der Familie bei und werden zur Finanzierung des Schulbesuchs sowie zur Unterstützung der medizinischen Versorgung verwendet.

Medizinische Versorgung

Medizinische Rundum-Betreuung durch eigenes Fachpersonal sowie Vermittlung zu externen Spezialisten oder in Kliniken. Diese Leistungen kommen nicht nur den Patenkindern, sondern allen Mitgliedern ihrer Familie zugute.

Hilfe für behinderte Kinder

Ausstattung behinderter Kinder mit Orthopädie-Technik und sonstigen technischen Hilfsmitteln wie Prothesen, Rollstühle, Hörgeräte, Schienen etc. Tägliche Sprach- und Physiotherapie sowie Sonderpädagogik als Frühförderung für Autisten etc.

Völkerverständigung

Förderung des kulturellen Austausches und der Völkerverständigung, unter anderem durch Besuche der Paten bei ihren Familien und gemeinsame Feste.

Aktuelles

Letzte Beiträge